Monate: Dezember 2015

Schon aus Prinzip?! Warum ich lieber egozentrisch als moralisch bin

Die Weihnachtstage sind gerade vorbei, mir klebt der letzte Lebkuchen noch am Gaumen und der friedvolle Zauber besinnlicher Stunden in Liebe und Eintracht verflüchtigt sich leise in alle Ecken. Gerade in der Weihnachtszeit sind die Rufe nach ethischen Handlungsanweisungen besonders laut. Wir sollen unseren Nächsten lieben, dabei fallen den meisten die paar Feiertage in trauter Familie schon schwer. Wir sollen einander achten, nicht lügen, gerecht und rechtschaffend handeln, uns nicht versündigen. Währenddessen gerät die Welt in Krieg und Gewalt aus den Fugen, Flüchtlingsunterkünfte brennen, der Rechtsextremismus zeigt sein hässliches Gesicht, wie auf der anderen Seite muslimische Fanatiker ihren gottlosen Kampf für ein vermeintlich gottgefälliges Leben führen. Interessant ist, dass sich in diesem Stellungskrieg jede Prinzipienpartei als Propagandist moralischer Werte aufplustert: der Schutz von Nationalbewusstsein, Freiheit für alle oder die Sittlichkeit werden herangezogen, um die eigenen Taten zu legitimieren und die Menschheit auf einen besseren Weg zu führen. Was mich wirklich daran stört, ist, dass alle Prinzipienreiter dieser Welt immer genau wissen, was zu tun ist, nein vielmehr: wie der Mensch zu sein hat. Muss mir …